Wandern

Wandern, Trekking oder ein einfacher Spaziergang ist der beste Weg um Poreč, seine Altstadt sowie die gesamte Riviera von Poreč kennen zu lernen und zu besichtigen und zusätzlich werden sie auch in ausgezeichneter körperlicher Verfassung bleiben. Aktiver Urlaub in Kontakt mit der Natur wird sich positiven auf Ihre Gesundheit und ihren Gemütszustand auswirken und wir empfehlen es allen Altersgruppen.

Poreč besitzt viele Wanderwege und Dank der langen Spazierwege im Schatten der Kiefern werden alle romantischen Wanderer ihren Platz auf einer der Sitzbänke entlang des Meeres, vom Stadtzentrum bis zur Plava Laguna, finden. Falls Sie  dann noch genug Kraft haben, können Sie Ihren Spaziergang weiter in Richtung Zelena Lagune fortsetzen und die idyllischen Lagunen von Poreč und kleine Buchten kennenlernen.

Für die Erholungssuchenden mit quirligem Geist gibt es an der nördlichen Seite von Poreč eine Sport- und Erholungszone, die sich bis Materada erstreckt. Ein Weg auf dem Sie an der frischen Luft in Begleitung von der Meeresbrise wandern können.

Dank des milden mediterranen Klimas auf den Wanderwegen von Poreč werden sie, egal zu welcher Jahreszeit Sie starten, vom frühen Frühjahr bis hin zum Ende des Winters, keinesfalls einsam sein.

1. Im Schatten der Kiefern (Porec – Plava Laguna)

Streckelänge: 3800 Meter in einer Richtung
Gehdauer: 1 - 1,5 h 

Fast die ganze Uferpromenade befindet sich im Schatten der Kiefernbäume, und grösstenteils ist der Weg nachts beleuchtet (ausser der Wegstrecke vom Sportzentrum Mediteran bis zur Istarska hiza,aber dafür ist die Abkürzung ditekt am Hotel Mediteran vorbei, beleuchtet). Wärend des Sommers gibt es entlang der ganzen Wegstrecke viele geöffnete Restaurants, geeignet zur kleinen Erfrischung, oder auch Sportzentren an Land und auf dem Wasser (Tennis, Mini golf, Tischtennis, Wasserrutschbahn, usw.) Die Strecke ist auch zum Rollerbladen geeignet (der irdene Weg um die Halbinsel Brulo kann anhand der aspaltierten Abkürzung durch das Wäldchen umgangen werden).

 

2. Entlang der Lagunen (Plava Laguna– Zelena Laguna)

Streckelänge: 4500 Meter in einer Richtung
Gehdauer: 1,5 - 2 h

Grösstenteils ist die Trasse nachts beleuchtet (ausser der Wegstrecke Sportzentrum Lotosi – Debeli rt – Sportzentrum Delfin). Die Wegstrecke von Plava Laguna bis zum Hotel Parentium ist auch für Rollerblades sehr geeignet. In den Sommermonaten sind entlang der ganzen Strecke viele Restaurants, zur Erfrischung, geöffnet, verschiedene Läden, sowie Sportzentren an Land und auf dem Wasser (Tennis, Mini Golf, Tischtennis, Wasserrutsche, usw.). An die 50 Meter vom Hotel Plavi entfernt, gelangt man anhand eines Treppenaufstieges auf einen 38 Meter hohen Hügel, auf dem sich die Kapelle des Sv. Nikola mit Glockenturm, befindet. Zum Hügel hinauf führen 173 Treppen mit Treppenabsätzen und Beleuchtung. Der Glockenturm hat weitere 86 Treppen, und von der Turmspitze aus, bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den mittleren Teil von Westistrien. Der Turm ist während der Sommersaison von 9 bis 12 und von 18 bis 21.45 Uhr geöffnet, der Entritt kostet 10 Kuna.

 

3. Sport-recreational zone

Streckelänge: 11 500 Meter in einer Richtung
Gehdauer: 3,5 - 4,5 h

Wenn sich Ihre gewählte Unterkunft auf der nördlichen Seite der Stadt befindet, können Sie bis zum Zentrum spazieren, mit Rollschuhen fahren oder in den Zug steigen. Die gesamte nördliche Küste von Poreč, vom Hotel Luna bis zur Bucht Peškera, ist durch den Zug verbunden und daher können Sie mit diesem auch wieder zurückkehren. Entlang der gesamten Länge der Promenade gibt es zahlreiche Erfrischungspunkte, sowie ein großes Angebot an verschiedenartigen sportlich-erholsamen Inhalten.

 

4. Durch die Altstadt

Streckelänge: 2500 m
Gehdauer: abhängig

Ihren Spaziergang durch den Altstadtkern von Poreč können Sie vom Freiheitsplatz aus starten. Sie treten in die Decumanus Straße ein und setzen Ihren Spaziergang dann durch die Gässchen fort, während Sie zur Erforschung der städtischen Sehenswürdigkeiten starten. Auf der anderen Seite, durch das Betreten des lungomare von Poreč oder der Küste des Ante Šonja, wird sich Ihnen ein romantischer Blick auf die nördliche Seite von Poreč, auf die Bucht Peškera, sowie die Siedlungen Pical und Materada bieten. Setzen Sie Ihren Spaziergang entlang der Küste des Matko Laginja bis zur städtischen Riva beziehungsweise der Küste des Marschalls Tito fort. Sie umfassen dadurch, ausserhalb der einstigen alten Mauern, den gesamten Altstadtkern von Poreč.

zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen