Tonkunst

KONZERTE IN DER EUPHRASIUS-BASILIKA

Erleben Sie eines der ältesten Festivals klassischer Musik in Kroatien, ausgezeichnet durch eine magische Mischung aus Musik und eines einzigartigen Sakralraums. Die älteste Musikveranstaltung der Stadt wurde zum ersten Mal im Jahre 1962 veranstaltet und hat sich in eine traditionelle Konzertsaison in der Euphrasius-Basilika, einem Kulturdenkmal, welches seit 1997 unter dem Schutz der UNESCO steht, verwandelt. Zahlreiche einheimische und ausländische Künstler hatten ihren Auftritt in der Euphrasius-Basilika – wenn Sie ein Liebhaber der klassischen Musik sind, erwarten Sie im Juli und im August, einmal pro Woche, einzigartige Konzerte hervorragender Musik, welche die „goldene“ Euphrasius-Basilika durchströmt. Die Eintrittskarten für das Konzert können Sie im Vorverkauf am Eingang der Basilika oder am Konzertabend direkt kaufen.  

JAZZ IM LAPIDARIUM

Das Lapidarium des Heimatmuseums von Poreč bietet eine malerische Bühne für einheimische und ausländische Musiker, und Jazz-Liebhaber können jeden Mittwoch, im Juli und August, ein unvergessliches Erlebnis mit einem erfrischenden Getränk und einer Bühne unter dem Sternenhimmel genießen. Seit 1996 sorgt Jazz im Lapidarium mit Vielfalt und einem guten Programm für einen lebendigen Sommer voller Musik in der Stadt. Von Tanzkonzerten auf dem Platz Trg Slobode bis hin zu Kammerkonzerten in der intimen Atmosphäre des Lapidariums, können Sie autochthone Darstellungen erleben, welche durch Jazz und Improvisationen von Weltklasse-Musikern erforscht wurden. Die lokalen Künstler tragen zur Qualität des Programms nicht nur mit ihren musikalischen Darstellungen bei, denn seit 2018 ist die lokale Designerin Sabina Damiani verantwortlich für die neue, frische visuelle Identität des Festivals. Jazz im Lapidarium findet in den letzten Jahren im Rahmen des Poreč Open Air Festivals statt und wird von der Volkshochschule Poreč organisiert. Das Programm beginnt immer um 21 Uhr und der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

UNSER GESANG IST SCHÖN

Erleben Sie den traditionellen istrischen diatonischen Gesang: jedes Jahr am ersten Juniwochenende findet im Istrischen Landtagshaus, schon im fünften Jahrzehnt, das traditionelle Chortreffen „Unser Gesang ist schön“ (Naš kanat je lip) statt. Die Stadt fördert den Chorgesang und ist dann durchströmt von lokalen Liedern, bewahrt so die Tradition und das immaterielle istrische Kulturerbe, welches die Schaffung von Musik auf der UNESCO-geschützten istrischen Tonleiter und dem Čakavischem Dialekt fördert. Bei den Chortreffen „Unser Gesang ist schön“ wird auch die gleichnamige Sammlung gefördert, hervorgegangen aus dem Wettbewerb für neue Kompositionen. Alle zwei Jahre werden der Wettbewerb für neue Kompositionen und die Sammlung veröffentlicht und ausgeschrieben.

Der gemischte Chor Joakim Rakovac, der seit Jahrzehnten an der Volkshochschule Poreč tätig ist, der gemischte Chor Mosaico und die weibliche Vokalgruppe Le Parentine von der italienischen Gemeinde der Stadt Poreč bereichern jedes lokale Ereignis mit ihrem Lied.

zu Favoriten hinzufügen Von Favoriten entfernen