1. Eingang

EINGANG – das historistische Portal mit Mosaik aus dem Jahr 1900 führt zum Atrium über das Pflaster, das an der Stelle der einstigen römischen Straße gebaut wurde, die bis zum jetzt zugemauerten nördlichen Stadttor in der Bucht Peškeri führt. Das römische cardo ist die Kontur des Komplexes der Kathedrale, und ein Teil davon wurde zum Narthex (Vorhalle) der später erbauten Kirchen umgestaltet.